Missionsschwestern vom hl. Petrus Claver

St. Petrus Claver Sodalität, Zug

Messbund zugunsten der Mission

Dieser Messbund wurde von unserer Gründerin, der seligen Maria Theresia Ledóchowska, im Jahre 1908 ins Leben gerufen und ist kirchlich anerkannt.
Jährlich lassen die Schwestern der St. Petrus-Claver-Sodalität 500 heilige Messen lesen für alle lebenden und verstorbenen Mitglieder des Messbun­des, um ihnen damit die Gnaden aus dem göttlichen Erlösungsopfer zuflies­sen zu lassen.
Mit einem Mitgliederbeitrag von Fr. 5.– pro Person können Sie Le­bende oder Verstorbene in den Messbund aufnehmen lassen. Diese Mitgliedschaft bleibt über den Tod hinaus bestehen. Auf Wunsch senden wir Ihnen Aufnahmebildchen mit dem Namen des Mitgliedes oder auch Kondolenzkarten, die Sie selber ausfüllen kön­nen. Der Beitrag für die Aufnahme in den Messbund samt Kondolenzkarte beträgt Fr. 6.-
Gleichzeitig helfen Sie damit den Missionen, da alle Beiträge den dringendsten Bedürfnissen der Missionen zugute kommen.


Nr. 1

Nr. 2

Nr. 3

Nr. 4

Nr. 5

Nr. 5

Nr. 7

Nr. 8

Nr. 9

Nr. 10

Nr. 11

Nr. 12

Nr. 13

Nr. 14

Nr. 15

Nr. 16

Nr. 17

Nr. 18

Nr. 19

Nr. 20


Das Innenblatt einer Kondolenzkarte:

















Ihre Bestellungen nehmen wir gerne entgegen

Missionsschwestern vom hl. Petrus Claver                 
St.-Oswalds-Gasse 17
6300 Zug                                                               
Tel. 041 711 04 17                                                 
Fax 041 711 59 17                                                
E-mail petrus-claver@bluewin.ch